Wir über uns PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 26. Februar 2010 um 21:31 Uhr

 

galerie 2832

2007 bekamen wir den Innovationspreis im Haupterwerb des Bayerischen Bauernverbandes in Herrsching überreicht 

von links nach rechts: Präsident des Bayerischen Bauernverbandes Gerd Sonnleidner, Landesbäuerin Marianne Bichler, Elfriede, Beate, Carmen und Wilhelm Heubeck sowie Vizepräsident des Bayrischen Bauernverbandes Jürgen Ströbel

 

 

Der Weg zum Hirse-anbau!

Wir bewirtschaften einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchviehhaltung und Ackerbau. Durch unser Engagement bei den örtlichen Vereinen kamen wir über Umwege zum Hirse-anbau:

2002 stellten wir der Landjugend unsere Maschinenhalle mit angrenzender Ackerfläche für Ihr Vereinsjubiläum zur Verfügung. Anlässlich dieses Festes wurden 50 verschiedene landwirtschaftliche Nutz- und Kulturpflanzen angebaut - darunter auch verschiedene Hirsen.
Da diese Pflanzenschau auf große Beliebtheit stieß, blieben die Pflanzen noch bis zum Frost stehen. Im Herbst wurden wir dann von Vogelliebhabern der Umgebung angesprochen, ob sie nicht diese Hirsen als Vogelfutter ernten könnten. Dadurch erkannten wir, dass in diesem Bereich ein echter Bedarf bestand und der Weg zum Hirse-anbau war geebnet.

Heute bauen wir auf ca. 7 ha Fläche Hirse an und bieten sie zur Selbsternte, als Versandware oder auf Märkten an.



Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. April 2014 um 08:45 Uhr